Veni, Vidi, Vici

In Turniere by Bernd Kreis

auf der Landesmeisterschaft Sen I in Kirchheim u. Teck

Der Erfolg und anschließende Aufstieg unserer Debütanten Stefan Joeres und Silke Seifert auf ihrer ersten Landesmeisterschaft der Senioren I Standard am 4.2.2017, läßt sich abgewandelt am besten mit dem Zitat des römischen Staatmannes und Feldherren Gaius Julius Caesar beschreiben  – Sie kamen, Sie sahen, Sie siegten! Dass das erst vor kurzer Zeit zusammengefundene Paar bei seinem ersten Turnier einen solch durchschlagenden Erfolg haben wird, war sicherlich nicht vorhersehbar.
Zumal es für Silke das erste Standard-Turnier darstellte und auch Stefan seit 10 Jahren kein Turnierparkett betreten hatte. Darüber hinaus war Silke auch noch von einer wochenlang anhaltenden Grippe geschwächt, dass auch das vorbereitende Training wenig Raum für erfolgversprechende Spekulationen ließ. Umso erfreulicher ist es, dass dieses Paar auf Anhieb und nahezu allen Einsen der Wertungsrichter beim Ausrichter der LM 1. TSC Kirchheim unter Teck, zum Landesmeister SenI D-Standard gekürt wurden. Mit diesem Ergebnis im Rücken setzen die Beiden gleich noch eines drauf und hängten sich in der nun aufgestiegenen C-Klasse auch noch eine Bronzemedaille an die Brust. Am gleichen Tag stellten sich auch unser SenI A-Paar Boris und Dana Rupperti einem hochklassigen Starterfeld. Bei dieser Klasse war Fortuna nicht mehr ganz so präsent, so dass das Paar zwar einige Wertungsrichter für sich gewinnen, in Gesamtergebnis aber Platz 5 landeten.

Wir gratulieren beiden Paaren zum erreichten Ergebnis